Eheringe, Moderne Ringe und die Pflege – wichtige Info

posted in: Uncategorized | 0
Eheringe, Moderne Ringe und die Pflege

Eheringe
Es ist die Aufgabe des Bräutigams, sich um die Eheringe zu kümmern. Der Ehering ist ein Zeichen der Liebe und der Verbundenheit, und die Geste des Ringetauschens während der Trauungszeremonie festigt die Beziehung des Brautpaars auf sehr sichtbare Weise. Während die meisten Frauen ihren Ehering und Verlobungsring seit jeher ständig tragen, sind es mittlerweile immerhin 70 Prozent der Männer, die ihren Ehering am Finger tragen – sehr viel mehr als in früheren Zeiten.

Moderne Ringe
Traditionsgemäß sind Eheringe meist aus Gold gefertigt und in verschiedenen Farbabstufungen – wie Gelbgold, Rotgold und Weißgold – und Karatstärken erhältlich. 18-karätiges Gold ist kratzfester als 9-karätiges oder 24-karätiges Gold und passt zu den meisten Verlobungsringen, die gewöhnlich in 18 Karat gefasst sind.
● Die Auswahl an Eheringen ist so groß, dass es sich lohnt, nach verschiedenen Angeboten zu suchen. Sicher finden Sie etwas, das Ihnen gefällt und im Stil zu Ihrem Verlobungsring passt.
● Etwa jedes dritte Paar wählt heute einen Bicolor- oder Tricolor-Ring, der seine Wirkung aus der Kombination verschiedener Goldtöne bezieht und sehr gut mit dem Verlobungsring oder allein getragen werden kann.
● Platin ist das teuerste Material, denn es ist ein seltenes Edelmetall und besonders hart und kratzfest. Darüber hinaus ist es sehr modisch und lässt sich gut mit Diamanten kombinieren. Immerhin 25 Prozent aller Paare leisten sich heute Eheringe aus Platin.
● Wofür Sie sich auch entscheiden, Ihre Eheringe sind ein dauerhaftes Symbol der Liebe. Sie können auf der Innenseite auch Ihre Initialen oder Worte Ihrer Wahl eingravieren lassen und ihnen so eine ganz besondere, persönliche Note geben

2trauringe-gold.de

Bildquelle 2trauringe-gold.de

 

Pflege
Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Ringe gut behandeln, aus Sicherheitsgründen und damit sie in glänzender Verfassung bleiben!
● Wenn Sie Ihre Ringe abnehmen, sind sie am besten in dem mitgelieferten Schmuckkästchen aufgehoben.
● Reinigen Sie Ihre Ringe regelmäßig mit einem Spezialreiniger; hartnäckiger Schmutz lässt sich am besten mit einer Zahnbürste entfernen.
● Wenn Sie Ihre Ringe ständig tragen, nehmen Sie sie ab, wenn Sie mit Putzmitteln hantieren oder wenn Sie schwere Arbeit mit Ihren Händen verrichten, um Verletzungen Ihrer Hände oder Kratzer an den Ringen zu vermeiden.
● Aus Versicherungsgründen sollten Sie Ihre Ringe fotografieren und sie an einem sicheren Ort aufbewahren. Versichern Sie Ihre Ringe, denn der Verlust von Wertgegenständen ist oft nicht durch die Hausratsversicherung abgedeckt.